Unser Betrieb

Philosophie

Autohaus Brne - Dieser Name steht seit mehr als 27 Jahren für Qualität rund ums Automobil. So soll sich der Kunde vom ersten Moment an rundum wohlfühlen, um beim Automobilkauf die richtige Entscheidung zu treffen. Begeisterung, höchste Qualität, Persönlichkeit und der stetige Fortschritt in Technik und dem Design sind unsere Motivation. Um den Menschen tagtäglich Freude am Automobil zu vermitteln, haben wir mit unserem Team und mit der Marke Hyundai einen Partner gefunden, der die Ansprüche unserer Kunden voll und ganz gerecht wird.
Hier treffen neueste Technologie, modernes Design und hohe Qualität aufeinander, zu einem Preis der selbst Kritikern schlaflose Nächte bereitet!
Vom kleinen City-Flitzer über unsere Modelle aus dem SUV – Segment bis hin zu unseren Transportern decken wir die komplette Palette ab- alles aus einer Marke.
Um den Kunden bestens betreuen zu können werden alle anfallenden Reparaturen, Spengel- sowie Lackierarbeiten von unserem ständig geschulten Team bei uns im Hause durchgeführt. Weiters steht dem Kunden ein umfangreicher Support-Service zur Verfügung.

Besuchen Sie uns in Eibiswald und lassen Sie sich unsere Marke zeigen. Entdecken Sie aufregende Fahrzeuge in entspannter Atmosphäre.
Und entscheiden Sie selbst, was sie bewegt.
“Drive Your Way“
Mario Brne (Geschäftsführer)

Über Sie

Wenn Sie Hyundai sagen, dann sprechen sie bereits ihr erstes koreanisches Wort. Eigentlich sind es zwei Worte, denn es bedeutet sowohl Moderne als auch Gegenwart.
Die anfängliche Skepsis gegenüber der unbekannten südkoreanischen Automarke war nach der Markteinführung 1992 schon bald überwunden, wenn man den rasanten Fortschritt und die steigenden Absatzzahlen im Konkurrenzvergleich näher betrachtet.

Fortschreitende Technik, angepasstes Design und eine vielfältige Produktpalette treiben die Marke Hyundai an, nämlich nach vorne.
So ist es unser Antrieb, Ihren ständig steigenden Ansprüchen rund ums Automobil gerecht zu werden.
Ob Interessent, Kunde oder Freund des Hauses, jeder wird bei uns die persönliche Atmosphäre verspüren, die individuelle Beratung und den kompetenten Service genießen!
Auf Ihr kommen freut sich das Autohaus BRNE - Team

Über Uns

Nach abgeschlossener Lehrausbildung als KFZ - Techniker, Spengler und Lackierer bei VW und Audi, war es das Ziel von Mario Brne eine eigene Werkstätte zu Führen. Im April 1984 wurde dann eine bestehende KFZ -Fachwerkstätte im Ortskern von Eibiswald angemietet. Mit drei Mitarbeitern wurde für den Kunden alles rund ums Auto repariert sowie Karosserie und Lackschäden behoben. In dieser Gründerphase 1986-1992 wurden auch Neuwagen der Marken Seat und Subaru verkauft. Mit Kontinuität, Fleiß und Qualität schaffte man es, einen soliden Kundenstamm zu schaffen. Um Kundenanforderungen zeitgemäß in Technik und Design durchzuführen, begann 1992 die Planung des neuen Autohauses an der Ortseinfahrt zu Eibiswald. Zugleich erfolgte auch noch eine zusätzliche Herausforderung, der Markteinführung im September 1992 der südkoreanischen Fahrzeugmarke Hyundai in Österreich. So entschloss sich Mario Brne und rund 60 Händlerkollegen die Herausforderung anzunehmen und leisteten Pionierarbeit. Die erfolgreiche Einführung der Marke Hyundai in Österreich wäre ohne den Fleiß, den Ehrgeiz und den Zusammenhalt des Autohaus BRNE - Teams nicht gelungen.

1993 begann Mario und Margit Brne mit dem Neubau des jetzigen Autohauses. Dies erreichte man vor allem durch den persönlichen Service für den Kunden und durch kompetente Arbeit, die das Unternehmen bis heute auszeichnet. Es wurde ein Umfeld geschaffen, in welchem sich Kunden und das gesamte Brne Team wohl fühlen.

Auch der Konzern Hyundai wuchs. Er produziert heute jährlich in der größten Automobilfabrik in Ulsan und in 11 Produktionsstätten weltweit 2,2 Millionen Fahrzeuge. Um die immer steigenden Anforderungen in Designvorstellung, Innovation und Qualitätsstandart der europäischen Kunden gerecht zu werden, wurde in Rüsselsheim (D) eines der modernsten Entwicklungs- und Designcenter erbaut. Weiters sind Produktionsstätten im europäischen Raum schon längst in Planung.
Diese Grundsteine waren die Motivation, den eingeschlagenen Weg konsequent fortzusetzen und es gelang die Marke Hyundai gut und nachhaltig auf dem österreichischem Markt zu etablieren.

Geschichte

Der Name Hyundai und sein Logo
Gründer Chung Ju-Yung taufte sein Geschäft in Seoul auf den Namen Hyundai, was soviel heißt wie Fortschritt (Moderne als auch Gegenwart). Das war 1967. Seine Firma war in der Anfangszeit nicht viel größer als eine Reparaturwerkstatt. Zunächst führte Hyundai den Schriftzug als Emblem, erst einige Jahre später folgte dann das schräg gestellte H in einem liegenden Oval.
Hyundai Motor Company - HMC
Die Hyundai Motor Company (HMC), ein südkoreanischer Automobilhersteller der Hyundai Kia Automotive Group, wurde 1967 von Chung Ju-Yung gegründet.

Das erste Modell war ein Lizenzbau eines Ford Cortina, der englischen Variante des Ford Taunus. Bereits Anfang der 70er Jahre wurde mit der Entwicklung eigener Autos begonnen. So wurde auf dem 55. Autosalon in Turin der Hyundai Pony der Öffentlichkeit vorgestellt. Ab 1982 wurde das erneuerte Modell, der Pony 2, gebaut. Die Taxi-Version des Pony wurde mit Erdgas betrieben. Daneben wurden leichte Lkw gefertigt, seit Mitte der 80er Jahre auch Schwerlastwagen und Busse. 1983 begann der Export des Pony nach Kanada und Mittelamerika, ein Jahr später in die USA. Die Modellpalette wurde erweitert, neben dem Pony erschienen die Mittelklassewagen Stellar und Sonata, und die Luxuslimousine Grandeur. Während die Technik anfangs auf Mitsubishi-Modellen aufbaute, entwickelt Hyundai Motors seit den 90er Jahren seine Autos komplett selbst.
1998 wurde der ebenfalls südkoreanische Autohersteller KIA von Hyundai übernommen. Eine Zusammenarbeit mit Daimler-Chrysler dauerte von 2001 bis 2004. Mittlerweile ist die Produktpalette nicht mehr nur auf Personenwagen beschränkt, wo sie vom Kleinwagen bis zur Luxuslimousine reicht, sondern umfasst auch LKW und Busse. HMC ist auch der größte koreanische Nutzfahrzeughersteller. Hyundai Motors zählt heute zu den sieben größten Autoherstellern weltweit.