Unser Betrieb

Wie sind wir entstanden

  • Im Jahr 1971 wurde von den Seniorchefs, Adolf und Hannelore Gruber, ein Gebrauchtwagenplatz in Kammern errichtet.
  • Im Jahr 1978 wurde am jetzigen Betriebsgelände ein Automobilschauraum mit angeschlossener Werkstätte errichtet.
    Im gleichen Jahr begann das Unternehmen Automobile der Marke Peugeot und Talbot zu vertreiben.    
  • Ab 1. Jänner 1985 wurde ein Markenwechsel von Peugeot – Talbot zu Mazda durchgeführt.
  • Mit 1. Jänner 1991 wurde das Einzelunternehmen in die jetzige Rechtsform einer GmbH umgewandelt.
    Ab 1. 1. 1991 wurde Mag. Harald Gruber zum alleinvertretungsbefugten Geschäftsführer bestellt.
  • Im Jahr 1992 wurde der Betrieb großzügig erweitert und eine Spenglerei und Lackierung errichtet.
  • Im Jahr 1999 wurde ein Filialbetrieb in Gföhl errichtet. Dieser Betrieb war ursprünglich als Gebrauchtwagenplatz geplant.
  • Im Jahr 2004 erfolgte die rechtliche Abspaltung des Gföhler Betriebes vom Kammener Stammbetrieb. Ab diesem Zeitpunkt waren beide Betriebe selbständige Unternehmen.
    Im Jahr 2004 erfolgte im Betrieb in Kammern eine weitreichende Erweiterung des Betriebes. Es wurde eine zusätzliche Werkstättenfläche von 300 m² errichtet.
    Gleichzeitig wurde die Spenglerei und die Lackierung  um zirka 500 m² erweitert.
    (Eine zweite Lackierbox wurde ebenfalls errichtet.)
  • Im Jahr 2006 wurde im Gföhler Betrieb ein Schauraum für Neuwagen und eine angeschlossene Werkstätte errichtet. Ab Juni 2006 werden in diesem Betrieb exklusiv KIA-Automobile vertrieben.
  • Ende 2009 wurde die Marke HYUNDAI am Standort KAMMERN aufgenommen.  Anfang 2010 wurde der Schauraum für Neuwagen eröffnet


Betriebskennzahlen

Mitarbeiteranzahl:                        30
Gesamt Betriebsfläche:             zirka 8000 m²
Bebaute Betriebsfläche:            zirka 2800 m²