Unser Betrieb

SEIT 1898 IM DIENSTE DER MOBILITÄT

Bereits im vorigen Jahrhundert siedelte sich die Familie Iser in Wittau an. 1898 gründete der Urgroßvater des heutigen Juniorchefs Johann Iser mit dem selben Namen eine Huf- und Wagenschmiede. Dessen Sohn führte diesen Betrieb bis lang nach seiner Pensionierung weiter, und dessen Sohn erweiterte zeitgemäß den Betrieb um eine Landmaschinen- und Autoreparaturwerkstätte.

Iser Johann jun. leitet nun das neu erbaute Autohaus an der Bundesstraße 3 (Hauptstraße 83). Die früher an diesem Platz befindliche Schmiede wurde geschliffen, es entstand ein modernes Gebäude. 1992 hat sich hatte sich Johann Iser jun. entschlossen, in Wittau eine Vertretung der koreanischen Marke Hyundai zu übernehmen. 2012 wurde das Ersatzteillager auf 3 Ebenen erweitert, um noch schnellere Durchgangszeiten für Service- und Reparaturarbeiten zu ermöglichen.

 DAS AUTOHAUS MIT TRADITION UND LEIDENSCHAFT