Unser Betrieb

FIRMENGESCHICHTE - WIE ALLES BEGANN

Team_Logo.png
gerhardundroswitha

Die Geschichte von Firmengründer Gerhard und Roswitha Schuster - Der Weg von der Zwei-Mann-Tankstelle zum erfolgreichen Autohaus.

Ein spektakulräer Überblick von 1977 bis heute.

 

Mein Vater und Firmengründer GERHARD SCHUSTER begann in seinem fünfzehnten Lebensjahr die Mechanikerlehre in einer VW-Werkstätte in Frankfurt.

1977 übernahm er gemeinsam mit meiner Mutter Roswitha Schuster die damalige Aral-Tankstelle in Steyrermühl. Es war eine harte Zeit. Es musste sieben Tage die Woche gearbeitet werden. Zusätzlich noch zwei kleine Kinder (ich und mein Bruder Jürgen), die auch viel Zeit in Anspruch nahmen. Im Laufe der Jahre wurde eine kleine Werkstätte an der Tankstelle errichtet, und die Leute in näherer Umgebung konnten mit den Problemen ihrer Fahrzeuge zu jeder Tages- und Nachtzeit kommen.

1984 absolvierte Gerhard Schuster die Meisterprüfung für KFZ-Techniker und noch im selben Jahr wurde ein Subhändlervertrag über den Handel mit Kraftfahrzeugen der Marke Mitsubishi abgeschlossen. 

1987 entschlossen sich meine Eltern, eine Werkstätte mit kleinen Schauraum in Laakirchen zu bauen. Die Arbeit wurde nicht weniger, jedoch interessanter, da es immer schon der Wunsch von meinem Vater war, eine eigene Werkstätte zu besitzen. In Anfangszeiten wurden pro Jahr circa 80 Fahrzeuge verkauft.

Doch der Ruf der Werkstätte wurde immer besser, und der Name Schuster stand für hohe Qualität, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und gutes Preis-Leistungsverhältnis. Da wir immer mehr Leute von der guten Qualität der Marke Mitsubishi überzeugen konnten, bekamen wir schließlich im Jahre 1992 den Bezirkshändlervertrag für Mitsubishi Motors.

1996 wurde der Mitsubishi-Schauraum um circa 150 m² vergrößert. Durch unseren großen Fleiß t, kam es, dass wir seit 1997 ca. 200 Fahrzeuge pro Jahr verkauften. Damals war mein Bruder im Verkauf und ich ging noch zur Handelsakademie, natürlich arbeitete ich aber jeden freien Nachmittag in unserem Familienbetrieb mit.

1998 platzten wir dann aus allen Nähten und wir mussten einen Gebrauchtwagenplatz mit 1000m² errichten.

1999 wurden wir in der Fachzeitschrift "Alles Auto" zu den 150 besten Werkstätten gekürt. Die Entscheidungskriterien waren neben Qualität der Arbeit, Öffnungszeiten und Preis-Leistungsverhältnis auch Freundlichkeit und Schnelligkeit. Dies ehrte uns besonders und gab uns ein Zeichen, dass wir den Betrieb in die richtige Richtung steuern.
2000 bauten wir nach dem großen Hagelschlag eine moderne Spenglerei mit Korrek-Richtrahmen. Gleichzeitig maturierte ich und fing im Herbst 2000 mit einem Wirtschaftsstudium an der Johannes-Kepler-Universität an.

Mai 2001 bekamen wir neben der gutbewährten Marke Mitsubishi auch den Bezirkshändlervertrag für die Marke HYUNDAI! Gleichzeitig bauten wir einen 200m² großen Schauraum

Dezember 2001 entschlossen wir uns, die Verantwortung als Bezirkshändler für die Marke Hyundai auch für die BH Vöcklabruck zu übernehmen.

Dezember 2002 bekamen wir einen zusätzlichen Jahres- und Gebrauchtwagenplatz mit einer Größe von 1.000 m² (direkt an der B 144), welcher nur 70 Meter von unserem Betrieb entfernt ist.
 

 

2008 wurde das Sortiment in Laakirchen weiter ausgebaut. Schuster Automobile Laakirchen bietet ihnen jetzt auch Klein-LKW's bis 12t. Eine große, markenunabhängige Auswahl - ständig über 100 Fahrzeuge im Internet.

2011 investierte ich kräftig. Wir kauften eine auf unserem Betriebsgelände anschließende Tischlerei, welche wir als Schauraum und zusätzliche Werkstätte für die neu aufgenommene Marke Citroen umbauten. Zusätzlich kauften wir noch 3.500 m² Grund, welcher an der Tischlerei anschloss. Somit haben wir zum jetzigen Stand  ein Betriebsareal von 10.500 m², eine betriebliche Nutzfläche von 1.500 m² (3 x Schauraum für Mitsubishi, Hyundai und Citroen sowie 12 x Werkstattarbeitsplätze), eine eigene Waschanlage sowie einen repräsentativen Gebrauchtwagenplatz.

2012 feiern wir mit großem Stolz gemeinsam mit unseren Stammkunden das 35-jährige Firmenjubiläum

2016 ist die Autowelt Schuster Laakirchen ein Unternehmen mit drei Vertragsmarken (Hyundai, Mitsubishi, Citroen) sowie zwei unabhängige Gebrauchtwagenmarken "Beste Gebrauchte" sowie "Nutzfahrzeuge nach Mass". Eine große Auswahl von über 300 Lagerfahrzeugen stehen dem Interessenten an den Standorten Laakirchen sowie ab Sommer 2016 ca. 40 Nutzfahrzeuge am Standort Lindach (direkt an der Autobahn A1 neben Hummer-Anhänger) zur Verfügung.