Unser Betrieb

Ein Familienunternehmen

Als Privatunternehmer kann – und will- ich mir die Freiheit nehmen, genau das zu tun, was ich für richtig und wichtig halte, nämlich auf die Qualitätswünsche unserer Kunden einzugehen und so die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen.

Das heißt für uns eine persönliche Kundenbeziehung aufzubauen.

„Entscheidend ist schlicht und einfach der verantwortungsvolle Umgang mit den Kunden und Ihren Fahrzeugen – und wie bei vielen gilt auch hier‚Qualität vor Quantität‘. Erst wenn der Kunde zufrieden ist – sind auch wir zufrieden“ (Markus Figl)

Das Geheimnis des Erfolgs

Wir haben uns seit der Gründung des Unternehmens 1999 konsequent Stufe für Stufe weiterentwickelt und verbessert. Schon von Beginn an hatten wir ein sehr starkes Team, welches bereit war den gemeinsamen Weg zu gehen. Die Motivation und das tägliche Bemühen um den Kunden war Grundvoraussetzung. Das Wissen kann man sich natürlich aneignen aber vor allem das ständige Lernen und die Bereitschaft Veränderungsprozesse mitzugehen und voranzutreiben zeichnet unser Unternehmen aus.

Wesentlich dabei ist für mich, dass dies in einem guten zwischenmenschlichen Dialog passiert und am Ende des Tages auch der Faktor Spaß nicht auf der Strecke bleibt.

„Was du tust , das tue ganz“


Das Team

Das Gold des Unternehmens sind natürlich die Mitarbeiter/innen. Eine Voraussetzung ist die Begeisterung für modernste Technologie in Automobilen. Wir verbinden diese Begeisterung mit ausgeprägter Freude an der Arbeit in einem bestens eingespielten Team. Jedes Unternehmen ist wie ein Mosaik – jedes Steinchen muss an der richtigen Stelle sitzen nur dann ist das Bild ein Ganzes.

Figl_Gruppenaufnahmen-fur-web.jpg

„Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeit ist ein Erfolg“.


Die Zukunft

Wir sind auf einem sehr guten Weg und wollen uns ständig verbessern. Einerseits verlangen die gestiegenen Kundenerwartungen nach noch mehr Professionalität und zweitens wollen wir unsere internen Prozesse laufend überarbeiten um Fit in die Zukunft zu gehen.

„Es hängt von dir selbst ab, ob du das neue Jahr als Motor oder als Bremse benutzen willst“.