Technologie und Effizienz bei Hyundai

  • 04.05.2016
Am 27. April 2016 war es soweit und Hyundai präsentierte bei einem exklusiven Preview den neuen innovativen Hyundai IONIQ ausgewählten Business Kunden im Flagshipstore der Hyundai Import.

Es ist das weltweit erste Fahrzeug mit drei elektrifizierten Antrieben und hat bereits den Red Dot Design Award 2016 gewonnen. Der Hyundai IONIQ wird neben der Hybrid-Variante (IONIQ Hybrid) und einer reinen Elektroversion (IONIQ Electric) – die beide ab Herbst 2016 in Österreich erhältlich sein werden – zu einem späteren Zeitpunkt auch als Plug-in-Hybrid-Modell (IONIQ Plug-in) ausgeliefert.

Zwei Faktoren prägen das Design des Hyundai IONIQ: Technologie und Effizienz. Während des gesamten Entwicklungsprozesses des Fahrzeugs haben Techniker und Designer eng zusammengearbeitet, um zu gewährleisten, dass Form und Funktion sich simultan entwickeln und optimal ergänzen. Der Hyundai IONIQ Electric wird von einem 88 kW (120 PS) starken Elektromotor angetrieben der eine Reichweite von rund 250 Kilometern hat und dabei gänzlich emissionsfrei ist. Der Hyundai IONIQ Hybrid verbindet einen Benzin- und einen Elektromotor, die zusammen 104 kW (141 PS) erreichen, was einen niedrigen Verbrauch garantiert. Bis zu einer Geschwindigkeit von 120 km/h kann er sogar rein elektrisch fahren. Nähere Infos zum neuen IONIQ finden Sie hier.


Insgesamt fanden sich rund 130 Gäste – darunter Hyundai Partner, B2B und Pressevertreter – zu diesem exklusiven Event ein. Auch zwei Guest Speaker waren vor Ort, um das Thema Elektromobilität und alternative Antriebsarten zu beleuchten: „Science Buster“ Werner Gruber und Austrian Mobile Power-Geschäftsführer Heimo Aichmaier. Passend zum zukunftsweisenden Thema wurden die Anwesenden mit Speisen aus der Molekular-Küche kulinarisch verwöhnt. 

Weitere Impressionen finden Sie hier.
 
IONIQ-Collage.jpg