29. Januar 2020

150 Hyundai i10 für die Volkshilfe NÖ

150 Hyundai i10 für die Volkshilfe NÖ © Sabine Klimpt

Stilvoll, komfortabel und mit moderner Technologie ausgestattet überzeugte der Hyundai i10 die Volkshilfe NÖ!

Bei der Übergabe von 150 Hyundai i10 waren unter anderem der Präsident der Volkshilfe NÖ Ewald Sacher, Geschäftsführer der Volkshilfe NÖ KommR Mag. (FH) Gregor Tomschizek, Geschäftsführer der ptd GmbH Prokurist KommR Rainer Zeithammel sowie der Leiter der Infrastruktur der Volkshilfe NÖ Peter Rehak, BA vertreten.

„Die MitarbeiterInnen der Volkshilfe NÖ fahren im Jahr rd. 10.000.000 Kilometer. Die Dienstfahrzeuge sind von früh bis spät 365 Tage im Jahr unterwegs“, erklärt der Präsident der Volkshilfe NÖ Ewald Sacher. „Die neuen Fahrzeuge kommen in erster Linie in der mobilen Pflege und Betreuung zum Einsatz. Hier ist vor allem Zuverlässigkeit gefragt“, so Geschäftsführer der Volkshilfe NÖ KommR. Mag. (FH) Gregor Tomschizek, „wir sind überzeugt, dass unsere MitarbeiterInnen sie lieben werden und zählen auf die Qualität der neuen Dienstautos“.

Seitens der Hyundai Import GmbH zeigte sich der Flottendirektor von Hyundai Import GmbH KommR Michael Heilmann sehr erfreut über diesen weiteren Abschluss:
"In Zusammenarbeit mit dem Hyundai Autohaus Ebner ist es uns gelungen, die Volkshilfe NÖ, einen vertrauensvollen, engagierten und wichtigen Großkunden, erneut von unserer Marke und der Produktqualität zu überzeugen".

"Eine solch große Fahrzeugflotte von 150 Einheiten an die Volkshilfe Niederösterreich zu übergeben macht mich sehr stolz und ich möchte mich auch bei meinem Hyundai Team und unserem Händlerpartner für die hervorragende Arbeit bedanken“, kommentiert Geschäftsführer der Hyundai Import GmbH Herr Mag. Roland Punzengruber.