7. Juli 2017

5 Euro NCAP Sterne - Hyundai i30

 5 Euro NCAP Sterne - Hyundai i30

Der neue Hyundai i30 hat für seine vorbildliche aktive und passive Sicherheit als erstes Fahrzeug in der Kompaktklasse die Höchstwertung von fünf Sternen von der unabhängigen Euro NCAP erhalten. Damit zählt das fünftürige Kompaktfahrzeug nach der neuesten Euro NCAP-Bewertung zu den sichersten und mit den besten Sicherheitssystemen ausgestatteten Fahrzeugen seiner Klasse. Dieses Ergebnis bestätigt die Philosophie von Hyundai, in allen Modellen fortschrittliche Sicherheitstechnologien anzubieten. Die neue Generation des Hyundai i30 erzielt somit Bestwerte in den Kategorien Erwachsenenschutz, Kinderschutz, Fußgängerschutz sowie für ihre Sicherheitssysteme. Seit 2016 gibt es zwei Varianten der Bewertung: Eine Bewertung für Fahrzeuge mit Standardausrüstung, eine zweite für Fahrzeuge mit zusätzlichen Sicherheitsangeboten. Die zweite Sternebewertung stellt das aktuell höchste Sicherheitsniveau dar, das ein Fahrzeug erreichen kann.

Die aktiven Sicherheits- und Fahrassistenztechnologien der neuen i30 Generation beinhalten fortschrittliche Sicherheitssysteme: Aktiver Spurhalteassistent, Müdigkeitserkennung, Fernlichtassistent sowie der autonome Notbremsassistent sind serienmäßig bei jedem i30 an Bord. In höheren Ausstattungen stehen Sicherheitsfeatures wie der Abstandregeltempomat, der Tot-Winkel-Assistent sowie der Querverkehrswarner zur Verfügung.

Die Euro NCAP-Testergebnisse heben die Wirkungsweise des autonomen Notbremsassistenten hervor, der zwischen 8 und 64 km/h drohende Unfälle mit Fußgängern und zwischen 8 und 180 km/h mögliche Auffahrkollisionen erkennt. Reagiert der Fahrer nicht auf eine entsprechende optische und akustische Warnung, leitet der i30 automatisch eine Notbremsung ein.

Bestnoten erhält auch der aktive Spurhalteassistent. Er überwacht stets die Fahrzeugposition auf der Straße bei Geschwindigkeiten zwischen 60 und 200 km/h. Sollte das Fahrzeug unbeabsichtigt die Fahrbahnmarkierungen überqueren, warnt das mehrstufige System den Fahrer zunächst optisch und akustisch, bevor es aktiv automatisch eine Korrekturlenkung ausführt.

Im neuen Hyundai i30 kommt serienmäßig ein Müdigkeitsassistent zum Einsatz. Diese Fahrerschutzfunktion analysiert verschiedene Fahrzeugsignale wie Lenkwinkel, Lenkdrehmoment, Position in der Fahrspur und Fahrzeit. Dadurch erkennt das System eine drohende Ermüdung des Fahrers und weist optisch und akustisch auf eine Erholungspause hin. Der Fahrer kann die Empfindlichkeit des Systems auf seine Bedürfnisse anpassen.

Entworfen, entwickelt, getestet und hergestellt in Europa bringt die neue Generation des i30 die DNA von Hyundai nach Europa: vorbildliche Qualität, hochmoderne Konnektivität und bestmögliche Sicherheit für jedermann. Die aktuelle Generation des neuen Hyundai i30 knüpft an seine beiden Vorgänger an, die 2008 und 2012 ebenfalls mit jeweils fünf Sternen ausgezeichnet wurden.

Wie bei allen Hyundai Neuwagen gilt auch für den neuen i30, der von einem autorisierten Hyundai Vertragshändler in Europa an einen Endkunden verkauft wurde, 5 Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung.


Hyundai i30 Sicherheitsdetails