10. Februar 2017

iF Design Award - Hyundai i30

 iF Design Award - Hyundai i30

Mit Markteinführung in Österreich – Februar 2016 – erhält der neue Hyundai i30 den international renommierten iF Design Award 2017 in der Kategorie „Produkt – Automobile/Fahrzeuge“. Nach dem i20, der Sportlimousine Genesis und dem kompakten SUV Tucson im letzten Jahr wird Hyundai nun erneut mit dem begehrten Designpreis ausgezeichnet – zum vierten Mal in Folge.
 
Die international besetzte 58-köpfige Jury würdigte damit die zeitlos-elegante Formensprache der komplett im Hyundai Motor Europe Technical Center in Rüsselsheim (R&D Center) entwickelten und designten dritten Generation des erfolgreichen i30 Kompaktmodells. Markantes Merkmal des Hyundai i30 ist der Cascading-Kühlergrill, der die neue Identität der Marke symbolisiert.
 
„Eine spitzenmäßige Leistung, dass wir für den neuen Hyundai i30 und auch zum vierten Mal in Folge, diese prestigeträchtige Auszeichnung von einer der weltweit angesehensten Designorganisationen erhalten. Das macht uns mächtig stolz und zeigt, wie schön das neue Design beim i30 ist“, kommentiert Mag. Roland Punzengruber, Geschäftsführer  Hyundai Österreich.
 
„Das Fahrzeugdesign spielt bei Hyundai eine zentrale Rolle und ist auch Kaufgrund Nummer eins bei unseren Kunden. Wir haben mit dem neuen Hyundai i30 große Ziele in Österreich. Weiters können wir uns auf eine wunderschöne i30 Familie freuen, die neben dem 5-Türer auch Kombi, Fastback und eine N-Line-Version beinhaltet“, ergänzt Hansjörg Mayr, Geschäftsführer von Hyundai Österreich.
 
Der iF Design Award wurde bereits 1953 von der iF – International Forum Design GmbH ins Leben gerufen, wird seit 1954 jährlich vergeben und zählt weltweit zu den drei wichtigsten Designpreisen. In diesem Jahr wurden insgesamt 5.575 Produkte und Designkonzepte aus 59 Ländern für den Wettbewerb eingereicht, der sieben Hauptkategorien mit verschiedenen Unterkategorien umfasst. Die feierliche Preisverleihung findet am 10. März 2017 in München statt.

 

Hyundai i30 Modellseite