29. März 2018

Neue OMV-Wasserstoff-Tankstelle in Graz

Neue OMV-Wasserstoff-Tankstelle in Graz

Am Mittwoch, 29. März 2017 eröffneten Dr. Peter Piffl-Percevic, Gemeinderat der Stadt Graz und Wilfried Gepp, Leiter des OMV Tankstellengeschäfts in Österreich, die bereits vierte Wasserstoff-Tankstelle in Österreich. Nach Wien, Innsbruck und Asten bei Linz bietet die Wasserstoff-Tankstelle in Graz einen weiteren bedeutenden Schritt zur Erschließung wichtiger europäischer Hauptverkehrsrouten für die Wasserstoff-Mobilität.

"Erstmals ist das Durchqueren Österreichs für wasserstoffbetriebene Fahrzeuge vom Norden in den Süden, vom Westen in den Osten und umgekehrt möglich. Ein wichtiger Schritt in Richtung Alltagstauglichkeit des Produktes ist damit gesetzt", sagt OMV Manager Wilfried Gepp.
 
Bei der Eröffnung der Wasserstoff-Tankstelle in Graz wurde Hyundai durch Herrn Mag. Roland Punzengruber, Hyundai Geschäftsführer und Komm.-Rat. Michael Heilmann, Hyundai Direktor Fleet, vertreten.

Bereits in wenigen Wochen (Ende Mai 2017) wird eine weitere OMV-Wasserstoff-Tankstelle in Wiener Neudorf eröffnet. Da bereits 15 Hyundai ix35 FCEV in Österreich unterwegs sind, ist Hyundai über die Ausweitung des Wasserstoff-Tankstellennetzes sehr erfreut.

Hyundai ist Pionier in Sachen Wasserstoff-Technologie – so ist der Hyundai ix35 FCEV das erste in Serie produzierte Wasserstoff-Elektrofahrzeug und verfügt über eine Reichweite von 594 km.
 
Am Genfer Automobilsalon 2017 hat Hyundai die nächste Generation des Brennstoffzellen-Konzepts – den „FE-Fuel Cell“ präsentiert. Die im FE-Konzept verwendete neue Technologie  ist um 20% leichter und erreicht 10% mehr Effizienz. Zusätzlich wurde eine Steigerung der Leistungsdichte der Brennstoffzelle um 30% erzielt, wodurch die Reichweite deutlich erhöht wurde (ca. 800 Kilometer Reichweite).
 
Die neue Fuel-Cell-Generation von Hyundai wird im Jahr 2018 in Österreich eingeführt.